MedX-Rücken-Therapie

Erfolgreiche Therapien basieren grundsätzlich auf der genauen Kenntnis der Entstehung eines Problems.

Zu Beginn besprechen wir mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen Trainingsablauf und formulieren klare Ziele.
Es erfolgt die Einstellung des Gerätes auf individuelle Gegebenheit sowie ein Krafttest der Muskulatur im unteren Rückenbereich. Mit unserem MedX-Gerät ist es möglich, durch Fixierungsmechanismen alle anderen Muskeln, die sonst unterstützend tätig sind, auszuschalten. Dadurch kann kontrolliert isoliert die Lendenwirbelsäulenmuskulatur getestet werden.

Die ermittelten Daten werden mit den an der Universität in Florida gewonnenen alters-, geschlechts- und gewichtsspezifischen Normdaten verglichen. Anhand dieser Daten planen wir Ihre individuelle Therapie.
In den nächsten Trainingseinheiten wird die Muskulatur in dem ermittelten Bewegungsbereich trainiert, wobei eine stetige Belastungssteigerung vorgesehen ist.
Beim letzten Termin findet erneut ein Test statt, um den erworbenen Kraftzuwachs festzustellen. Die Erfolgsquote durch diese spezielle und gezielte Kräftigung der abgeschwächten Muskulatur lag nach 18 Sitzungen MedX-Therapie bei 85%, die durchschnittlich gemessenen Kraftzuwächse bei 63,91%. Eine hocheffektive Trainingsform, die wenig Zeit beansprucht!



hier klicken: Krankengymnastik am Gerät